I suoni delle Dolomiti

I suoni delle Dolomiti

Es ist ein ausgesprochen internationales Projekt, weil es wichtige Musiker aus Italien, der Schweiz, Schweden und Großbritannien vereint, angefangen von der Geigerin Lorenza Borrani, die nach ihrer Ausbildung an der Musikschule von Fiesole und am Konservatorium von Florenz einen Weg eingeschlagen hat, der gegangen ist Sie sind geneigt, als Solistin in den wichtigsten Orchestern der Welt – einschließlich des Chamber Orchestra of Europe – aufzutreten, renommierte Preise zu gewinnen und 2007 das Studio für professionelle Musiker Spira Mirabilis einzurichten. Auch die Schweizerin Ursina Braun schloss sich dem Spira Mirabilis-Projekt an, nachdem sie seit ihrem sechsten Lebensjahr Cello gespielt und Auszeichnungen wie die Goldmedaille beim Mainardi-Wettbewerb des Salzburger Mozarteums gewonnen hatte. Riikka Reppo und Mats Zetterqvist kommen aus Schweden. Der erste ist ein leidenschaftlicher und raffinierter Kammermusiker, derzeit Co-Rektor des Swedish Radio Symphony Orchestra und Mitglied des Chamber Orchestra of Europe.

Artikel aus “DIE SOUNDS OF THE DOLOMITES” (weiterlesen www.isuonidelledolomiti.it)

0 Kommentieren

Hinterlassen Sie Ihre Antwort

We use cookies to give you the best online experience. By agreeing you accept the use of cookies in accordance with our cookie policy.